Matchvorschau

18. Dezember 2017

 

ehck hcl 17 10 2017 14

 

Dienstag, 19. Dezember 2017, 19:45 Uhr, SC Bern – EHC Kloten

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 19:45 Uhr, Genève-Servette HC – EHC Kloten

Freitag, 22. Dezember 2017, 19:45 Uhr, EHC Kloten – HC Lugano

Morgen Dienstag heisst der Gegner SC Bern. Der amtierende Meister ist zurzeit national das Mass aller Dinge. Als souveräner Leader der National League zeugen praktisch alle statistischen Werte von der Klasse dieser Mannschaft: Von allen 12 National League Teams weisen die Hauptstädter die meist Plus-Tore, die wenigsten Gegentore, das effizienteste Powerplay und das zweitbeste Unterzahlspiel auf. Nebenbei steht mit Leonardo Genoni auch noch der statistisch beste Torhüter der Liga zwischen den Pfosten. Den letzten Sieg in Bern konnten die Klotener letzte Saison realisieren: Beim damaligen Abschiedsspiel von SCB Goalie-Legende Marco Bührer gewannen die Zürcher Unterländer gleich mit 8:1 (Torschützen: Weber, Santala [2], Grassi, Shore [2], Hollenstein [2]).

Mit Genève-Servette HC steht 48 Stunden später den Fliegern ein Kontrahent gegenüber, welcher mit dem bisherigen Saisonverlauf ebenfalls nicht zufrieden sein kann. Die Heimbilanz der Calvin Städter ist mit 8 Siegen bei 7 Niederlagen knapp positiv. Topskorer bei den Genfern ist der Schweizer Nationalspieler Tanner Richard mit 25 Skorerpunkten. Der letzte Sieg in der Patinoire Les Vernets datiert vom 25. Februar 2017: Cunti, Grassi, Praplan und Bieber hiessen die vier Klotener Torschützen beim 4:2 Auswärtserfolg.

Das Heimspiel gegen den HC Lugano ist das letzte Meisterschaftsspiel vor der Weihnachtspause. Die Bianconeri wussten bisher auf fremdem Eis zu überzeugen: 10 Auswärtssiege bei lediglich 5 Niederlagen in der Fremde bedeuten den zweitbesten Wert aller National League Teams. Bemerkenswert ist, dass mit Fazzini ein Spieler aus dem eigenen Nachwuchs den Topscorer-Helm trägt. Im weiteren sorgen die „üblichen Verdächtigen“ für die offensive Musik bei den Tessinern: Klasen, Lapierre, Hofmann und Bürgler sind Stürmer, die jede Verteidigung in arge Nöten bringen können. Das erste Heimspiel in dieser Saison gegen das Team rund um Captain Chiesa konnten die Flieger am 17. November 2017 mit 3:1 siegreich gestalten (Torschützen: Schlagenhauf [2], Egli).

Der EHC Kloten bedankt sich bei allen Sponsoren, Partner und Fans für die wertvolle Unterstützung und wünscht allen besinnliche Festtage sowie Erfolg und gute Gesundheit im 2018.