Matchvorschau

13. Dezember 2017

 ehck sclt 10.12.2017 13

 

Freitag, 15. Dezember 2017, 19:45 Uhr, EV Zug – EHC Kloten

Samstag, 16. Dezember 2017, 19:45 Uhr, EHC Kloten – EHC Biel

Am Freitag steht das Gastspiel in Zug auf dem Programm. Die Zentralschweizer weisen mit 7 Siegen bei 6 Niederlagen eine knapp positive Heimbilanz auf. Die statistischen Werte der Special Teams sind bei den Zugern beeindruckend: Ligaweit das beste Unterzahlspiel und die drittbeste Powerplay-Bilanz aller Mannschaften sind klare Indizien dafür, dass es sich hier um ein Spitzenteam handelt. Notabene weist Torhüter Stephan mit einer Abwehrquote von 92,56% den zweitbesten Wert aller eingesetzten Torhüter der National League auf. Der letzte Sieg des EHC Kloten in Zug datiert vom 6. Februar 2016. Die damaligen Torschützen beim 4:3 Auswärtserfolg hiessen Leone, Frick, Hollenstein und Guggisberg.

Live-Übertragung in Wöschchuchi

Für diese Partie ist die Wöschchuchi im Stadion ab 18.00 Uhr geöffnet und überträgt das Spiel EV Zug – EHC Kloten für unsere Fans live. Der Gastrobetrieb steht in vollem Umfang zur Verfügung.

24 Stunden später ist der EHC Biel zum dritten Mal Gast in der SWISS Arena. Man darf gespannt sein, inwiefern bereits die Handschrift vom neuen Coach Antti Törmänen im Spiel der Bieler erkennbar sein wird. Die Auswärtsbilanz des Teams rund um Captain Tschantré ist mit 8 Niederlagen und 7 Siegen leicht negativ. Mit Pouliot, Micflikier, Earl und Rajala führen vier ausländische Spieler die interne Skorerliste an. Am 18.02.2017 konnten die Flieger mit einem 3:2 den letzten Heimsieg gegen die Berner Seeländer realisieren (Torschützen: Grassi, Frick, Obrist).

Für unser Team kann es nur darum gehen, mit viel Leidenschaft und Kampfgeist Punkte zu erobern und so den Abstand zu den anderen Teams unter dem Strich möglichst zu verringern. Kommt am Samstag ins Stadion und unterstützt unsere Mannschaft; vielen Dank!