Zurück 07.11.2016

Die «Chloote Wöschchuchi» erscheint in neuem Glanz – Neu-Eröffnung diesen Freitag

 

«Chloote Wöschchuchi» heisst das neuste Gastronomie-Kind des EHC Kloten. Die bestehende Bar unterhalb der Nordtribüne wurde in den letzten Tagen mit dem Medienraum verbunden und zu einer schmucken Bar umgewandelt. Durch die Vergrösserung der bestehenden Wöschchuchi können sich die Fans des EHC Kloten vor den Spielen erstmals direkt bei der SWISS Arena treffen und sich in gemütlicher Atmosphäre auf die Begegnungen einstimmen. Die Medienschaffenden, welche bisher neben der Hauptkasse ihre Arbeitsplätze hatten, erhalten neben der Stadionregie einen eigenen, neuen Medienraum.

 

Die bisherige «Wöschchuchi» war vor allem unter alteingesessenen Matchbesuchern mit Sitzplätzen im Nordbereich ein Geheimtipp. Eher einer dunklen Höhle ähnelnd trafen sich in den Pausen und nach dem Spiel eine Handvoll EHC-Kloten-Anhänger zu angeregten Diskussionen – derweil hinter der Trennwand die Medienschaffenden ungestört sich ihrer Arbeit widmen konnten. Diese attraktive Lokalität ohne Drehkreuz-Zugang wurde nun mit der ehemaligen «Wöschchuchi» verbunden. Der Name bleibt – das Ambiente und der Nutzen für Freunde und Fans des EHC Kloten hat sich wesentlich verbessert.

Ab sofort ist die neue «Chloote Wöschchuchi» der Treffpunkt für alle Anhänger des EHC Kloten. Mit einfachen, aber effektiven Anpassungen werden die Umbauten bis kommenden Freitag, 11. November 2016 so vorangetrieben, dass der Eröffnung des neuen Club-Treffpunkts nichts im Wege steht.

Mike Schälchli, Verwaltungsrat EHC Kloten, zu den Beweggründen: „Der EHC Kloten hatte ausserhalb des Stadions in direkter Umgebung keine gastronomischen Angebote zu bieten und konnte aufgrund dessen auch keinerlei Umsätze erzielen. Mit dem erfolgten Umbau können wir ab dem nächsten Heimspiel unsere Fans und Freunde schon ab 17.30 Uhr bewirten – ohne, dass man sich bereits ins Stadion begeben muss. Dass wir die Kosten für den Umbau auf dem tiefst möglichen Niveau halten konnten, freut mich sehr. Die neue «Chloote Wöschchuchi» steht für den neuen EHC Kloten – sie ist bescheiden, aber man fühlt sich einfach wohl darin!“

Offizielle Eröffnung am 11. November um 18.00 Uhr

Am kommenden Freitag, im Rahmen des wichtigen Heimspiels gegen den HC Fribourg-Gottéron, öffnet die neue «Chloote Wöschchuchi» erstmals die Türen. Um 18 Uhr begrüsst der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung die anwesenden Fans und Freunde des EHC Kloten in der neu konzipierten Bar. Türöffnung ist bereits um 17.30 Uhr. Wer sich einen Platz sichern will, der ist mit Vorteil frühzeitig dort. Reservationen sind in der «Chloote Wöschchuchi» am kommenden Freitag nicht möglich. Die Feierlichkeiten der Eröffnung gehen nach dem Spiel weiter: Sämtlichen Besuchern wird das Angebot durch DJ-Musik und speziell günstige Getränkepreise versüsst – ein Besuch lohnt sich ohne Zweifel.

Nachvollziehbare Zutrittsregelungen

Für die neue Waschküche konnte zusammen mit der Stadt Kloten und der Feuerpolizei eine gütliche Zutrittsregelung definiert werden: In der «Chloote Wöschchuchi» wird vor dem Spiel keine Ticketkontrolle durchgeführt. Es sind alle Fans und Freunde des EHC Kloten willkommen. Um auf Spielbeginn hin auf die Sitz- oder Stehplätze zu gelangen, müssen die Gäste die Waschküche nach aussen verlassen und durch die offiziellen Drehkreuze wieder ins Stadioninnere gelangen. Der durchgehend anwesende Sicherheitsdienst bittet die Gäste zu gegebenem Zeitpunkt zum Ausgang. Mit Beginn der jeweiligen Spiele schliesst die Aussentür – die «Chloote Wöschchuchi» ist während den Spielen nur vom Stadion-Inneren her zu erreichen. Nach der Schlusssirene öffnet die Aussentüre wieder und der neue EHC-Treffpunkt ist von beiden Seiten zugänglich.

Der EHC Kloten freut sich auf zahlreiche Besucher – und über die Tatsache, dass der Treffpunkt vor den Spielen künftig dort ist, wo er hingehört: In die SWISS Arena!

Zurück