Zurück 08.09.2016

Verewige dich in der SWISS Arena: Personalisierte Treppenstufen ab sofort im Verkauf

 

Die SWISS Arena erfährt per Mitte Oktober eine schöne Ergänzung: Fans und Zuschauer können sich auf ihrer eigenen Treppenstufe im Sitzplatzbereich verewigen – gemeinsam mit bekannten Namen aus der Geschichte des EHC Kloten. Es kann sich also jedermann die Treppenstufe neben seinem Sitzplatz sichern – personifiziert und gleich für zwei Jahre. Für den Preis von 120 Franken können die Treppenstufen ab sofort online bestellt werden.

Der EHC Kloten verschönert auf den Herbst 2016 die SWISS Arena: Sämtliche Treppenstufen werden auf das Heimspiel vom 18. Oktober gegen Lausanne ein neues Gesicht erhalten. Anstelle eines kommerziellen Sponsors werden alternierend die Namen von rund 180 aktuellen oder ehemaligen Spielern in Verbindung mit der jeweiligen Trikotnummer und dem Logo des EHC Kloten erscheinen.

Die Spielernamen, die zur Auswahl bereitstehen, liest sich für jeden Fan des EHC Kloten mit Freude und alte Erinnerungen dürften wieder aufkeimen: Es stehen – nebst vielen anderen – Klotener Legenden wie Manuele Celio, Fausto Mazzoleni, Marcel Wick oder Kent Nilsson zur Auswahl. Aber auch aktive Spieler, mit deren Name der EHC Kloten auf ewig verbunden ist, können erworben werden.

Sämtliche Treppenstufen auf Höhe der Sitzreihen sind ab sofort im Onlineshop erhältlich. Mit dem Kauf der Stufe und der Wahl des Lieblingsspielers erscheint automatisch auch der Name des Stufen-Käufers in der SWISS Arena. Ob als Firma oder als Privatperson – die Treppenstufe verbindet den letzten Schritt zum eigenen Platz mit einem Stück EHC-Kloten-Geschichte und dem eigenen Namen.

Mike Schälchli, Verwaltungsrat und Leiter Kommerz der EHC Kloten Sport AG zum neuen Treppenstufenkonzept in der SWISS Arena: «Das neue Treppenstufen-Konzept ist im eigentlichen Sinn die Hall of Fame des EHC Kloten. Die Namen auf den Stufen verbinden wir mit der über 80-jährigen Geschichte des Clubs. Für 60 Franken pro Saison kann sich eine Einzelperson oder eine Firma mit dem Club und verdienstvollen Spieler zusätzlich identifizieren. Und der Gang zum eigenen Platz erfährt einen emotionalen Wiedererkennungswert.»

Der Erwerb der eigenen Treppenstufe ist einfach: im Onlineshop kann der Käufer seinen favorisierten Spielernamen auswählen sowie die eigene Identität – Vor- und Nachname oder Firmenname – verewigen. Aufgrund der initialen Produktionskosten werden die Treppenstufen für zwei Jahre fix vergeben. Im Preis von 120 Franken sind sämtliche Gebühren und Produktionskosten inbegriffen.

Achtung: Pro Sitzreihe stehen in der Regel nur zwei Treppenstufen zur personalisierten Beschriftung bereit. Wer auf Nummer sicher gehen will, dass sein Name ab dem 18. Oktober 2016 den Weg zum Sitzplatz zeigt, der bucht am besten schnell. Für einmal gilt beim EHC Kloten: «De Schnäller isch de Gschwinder»!

Zurück