Zurück 24.11.2016

SIHC: SC Langenthal - EHC Kloten 2:3 n.P.

 

Der EHC Kloten gewinnt im Swiss Ice Hockey Cup 1/4-Finale mit 2:3 nach Penalty gegen den SC Langenthal. Die Ziehung für die Halbfinalpartien findet am Donnerstag, 24. November um 12.00 Uhr statt.

SIHF Spielbericht

Langenthal - Kloten 2:3 (2:1, 0:0, 0:1, 0:0) n.P. 
4090 Zuschauer. - SR Dipietro/Wiegand, Borga/Kovacs.
Tore: 7. Völlmin (Dünner, Füglister) 1:0. 17. (16:40) Obrist 1:1. 18. (17:46) Kelly (Rytz/Ausschluss Obrist) 2:1. 53. Sheppard (Hollenstein, Back) 2:2. - Penaltyschiessen: Leone 0:1, Dünner -; Lemm 0:2, Campbell -; Santala -, Kelly -; Shore -, Füglister -. -
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Langenthal, 6mal 2 Minuten gegen Kloten.
Langenthal: Mathis; Cadonau, Rytz; Völlmin, Marti; Pienitz, Ahlström; Kelly, Campbell, Kämpf; Pivron, Montandon, Tom Gerber; Kummer, Dünner, Füglister; Primeau, Hess, Küng; Trüssel, Duarte.
Kloten: Martin Gerber; Sanguinetti, Frick; Stoop, Weber; Back, Harlacher; Bircher; Praplan, Santala, Hollenstein; Leone, Shore, Sheppard; Lemm, Schlagenhauf, Kellenberger; Bader, Homberger, Obrist.
Bemerkungen: Langenthal ohne Tschannen, Schüpbach und Wolf, Kloten ohne Ramholt, Grassi, Bieber und von Gunten (alle verletzt). Timeout Langenthal (63:47).

Zurück