Zurück 22.02.2016

Matchvorschau Kloten Flyers vs. HC Lugano

 

Nach der Heimniederlage gegen Genf-Servette (1:4) vom vergangenen Samstag werden die Flyers am Dienstag, 23. Februar 2016 in der SWISS Arena auf die nächste Bewährungsprobe im Kampf um einen Playoff-Platz gestellt. Das Rennen um einen der begehrten Plätze könnte spannender nicht sein. Mit den Kloten Flyers, dem Lausanne HC, dem HC Ambrì-Piotta, dem SC Bern sowie den SCL Tigers haben immer noch fünf Teams Chancen, die Playoffs zu erreichen.

Am Dienstag gastieren die Bianconeri in der SWISS Arena. Die Tessiner stehen mit 78 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz und wollen mit einem weiteren Sieg die Chancen aufrecht erhalten, sich auf den vierten Tabellenplatz zu verbessern, um so mit Heimvorteil in die ¼-Final-Playoff-Serie starten zu können.

Seitens der Kloten Flyers muss eine Reaktion auf das missglückte Spiel gegen Genf erfolgen. Die Flyers haben weiterhin alles in den eigenen Händen. Wichtig wird es sein, mit der gleichen Energie, Effizienz und dem Selbstvertrauen aufzutreten wie in den zuletzt gezeigten Spielen gegen die ZSC Lions oder den EV Zug.

Ein Blick auf die Direktbegegnungen zwischen den Zürcher Unterländern und den Südtessinern zeigt, dass in dieser Saison jeweils das Heimteam erfolgreich war. Die Luganesi siegten in der heimischen Resega mit 3:2 bzw. 4:3 und die Kloten Flyers in der SWISS Arena mit 2:1. Alle Partien waren bis zum Schluss hart umkämpft und boten attraktives, schnelles Tempoeishockey.

Das Team um Captain Denis Hollenstein braucht nun jeden möglichen Support von den Tribünen. Weiter geht‘s - Hopp Chloote!!

Zurück