Zurück 14.01.2016

Matchvorschau HC Ambrì-Piotta vs. Kloten Flyers und Kloten Flyers vs. HC Fribourg-Gottéron

 

Die nächsten Spiele werden für die Kloten Flyers wegweisend sein. Am Wochenende folgen die Partien in Ambri und zu Hause gegen Fribourg-Gottéron. Eine Siegesserie würde die Playoff-Hoffnungen zurückbringen, jede weitere Niederlage macht sie hingegen kleiner.

Am Freitag, 15. Januar 2016 reisen die Flyers nach Ambrì. Die Tessiner haben sich in den letzten Spielen und seit dem Trainerwechsel stetig gesteigert und liegen mit 51 Punkten vor den Flyers auf dem neunten Tabellenplatz. Die Partie von Freitag wird ein sogenanntes sieben Punkte Spiel; gewinnen die Flyers gegen die Leventiner könnte man den Rückstand auf einen Zähler minimieren. In der laufenden Saison gelang den Flyers je einmal auswärts (4:1) und zu Hause (7:4) einen Sieg, sie verloren aber das erste Heimspiel gegen Ambri mit 2:5.

Fribourg-Gottéron gastiert am Samstag, 16. Januar 2016 um 19.45 Uhr in der SWISS Arena. Das Team von Gerd Zenhäusern konnte sich am letzten Wochenende mit zwei Siegen gegen den Lausanne HC wieder ein wenig Luft um den Playoff-Strich verschaffen. Die Saanestädter, die sich lange Zeit in der oberen Tabellenhälfte der NLA befanden, mussten vor dem letzten Wochenende elf Mal in Folge als Verlierer vom Eis und liegen mit 57 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz. In den diesjährigen Direktbegegnungen gewann bis jetzt immer das Heimteam, Gottéron setzte sich zu Hause mit 6:3 und 5:2 durch, die Kloten Flyers mit 3:1.

Zurück