Zurück 04.02.2016

Matchvorschau EV Zug vs. Kloten Flyers und Kloten Flyers vs. EHC Biel

 

Am Samstag, 6. Februar 2016 wird das Team von Sean Simpson in der Bossard Arena gegen den EV Zug und am Sonntag, 7. Februar 2016 gegen den EHC Biel in der SWISS Arena antreten und alles daran setzen, weitere Punkte im Kampf um die Playoff-Plätze einzufahren. Beim eindrücklichen 6:2-Sieg gegen den HC Davos vor heimischem Publikum zeigten die Flyers eine ganz starke Leistung und holten sich für die bevorstehenden und natürlich weiterhin wegweisenden Spiele die nötige Sicherheit und Selbstvertrauen.

Die Zuger haben sich bereits für die Playoffs qualifiziert und wollen sich unter den ersten vier der Tabelle etablieren, um vom Heimvorteil in den Playoffs profitieren zu können. Für die Klotener wird das Spiel gegen die Zentralschweizer zu einer weiteren Prüfung im Rennen um die Playoff-Plätze. Die letzten fünf Heimspiele konnten die Zuger zwar gewinnen, doch waren die Spiele jeweils bis zum Schluss eng und wurden zum Teil erst in der Verlängerung oder im Penaltyschiessen entschieden. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams Ende Dezember entschieden die Zuger in der SWISS Arena mit 7:4 für sich. Dennoch hat das heimstarke Team von Coach Harold Kreis in dieser Saison auch schon Punkte gegen vermeintlich schwächere Teams verloren.

Bevor es dann in die einwöchige Nationalmannschafts-Pause geht, empfangen die Kloten Flyers am Sonntag zu Hause in der SWISS Arena den EHC Biel. Die Seeländer haben sich in den letzten Partien ein wenig stabilisieren können. Mit der Neuverpflichtung von US-Stürmer Robbie Earl haben die Bieler in der Offensive neue Impulse erhalten. Für das Team von Kevin Schläpfer sind die Playoffs kein Thema mehr. Dennoch wollen die Bieler bis zum Ende der Qualifikation selbstverständlich möglichst viele Punkte einfahren, um sich so eine gute Ausgangslage für die Relegationsspiele zu verschaffen. Der Blick auf die bisherigen Direktbegegnungen zwischen den beiden Teams zeigt, dass die Partien immer hart umkämpft waren. Zum Meisterschaftsauftakt konnten die Bieler hoch mit 7:3 in Kloten gewinnen, die zwei Spiele in der Bieler Tissot Arena verliefen in der Folge ausgeglichen. So gewannen je einmal der EHC Biel (3:2) und einmal die Kloten Flyers (3:2 n.V.).

Für das nächste Heimspiel vom kommenden Sonntag gegen den EHC Biel, das um 15.45 Uhr beginnt, können Familien von der einmaligen Familienaktion profitieren. Weitere Informationen zum „Familie-Sunntig“ und den Ticketangeboten erhalten Sie unter der Telefonnummer 044 800 10 10.

Beim letzten Spiel gegen den HCD hat sich gezeigt, wie beflügelnd die Unterstützung aller Anhänger wirken kann. Es braucht auch an diesem Wochenende erneut den Support von allen. Danke und Hopp Chloote!!

Zurück