Zurück 28.11.2016

Lange Nacht der Legenden am 3. Dezember gegen den EV Zug

 

Am Heimspiel vom 3. Dezember 2016 gegen den EV Zug lässt der EHC Kloten alte Zeiten aufleben. Knapp 20 Jahre nach dem letzten Meistertitel ist ein Grossteil der Meistermannschaft 1996 zu Gast in der SWISS Arena. Die Legenden aus Kloten kommen nicht nur vor dem Spiel aufs Eis, sie werden auch nach dem Spiel in der Wöschchuchi anzutreffen sein.

20 Jahre sind seit dem letzten Meistertitel in Kloten vergangen. Nach vielen Höhen und Tiefen ist der EHC Kloten nun wieder in stabiler Lage unterwegs. Der Club unter der Leitung von Präsident Hans-Ulrich Lehmann nähert sich nach und nach dem Soll-Zustand an. Vernunft ist in Kloten eingekehrt – dies wird auch von ehemaligen Spielern wohlwollend wahrgenommen.

Puck-Einwurf vor dem Spiel

Zum Puck-Einwurf versammeln sich die Spieler der Meistermannschaft von 1996 auf dem Eis der SWISS Arena mit der Botschaft: Fans, kommt an die Spiele und unterstützt den EHC Kloten.

Fan-Utensilien von 1996 als Türöffner 2016

Nach diversen Fan-Aktionen für die treuen EHC-Kloten-Fans der Gegenwart möchte der EHC Kloten auch Fans willkommen heissen, die nicht mehr regelmässig an die Spiele kommen. Deshalb offeriert der EHC Kloten allen Besitzern von identifizierbaren Fanartikeln aus dem Meisterjahr 1996 am 3. Dezember 2016 zwei einmalige Gratis-Eintritte ins Stadion. Wer bis am Freitag, 2. Dezember 2016, um 17.00 Uhr mit seinem Fan-Utensil aus vergangenen Zeiten auf die Geschäftsstelle des EHC Kloten an der Marktgasse 13 kommt und dieses vorweist, erhält zwei Sitzplatz-Tickets kostenlos. Die Zahl der Gratis-Tickets beschränkt der EHC Kloten auf 200.

Open End Party in der Wöschchuchi

Nach dem Spiel geht die lange Nacht der Legenden weiter: Die Spieler der Meistermannschaft werden zusammen mit den anwesenden Fans und Freunden des EHC Kloten hoffentlich auf drei Heimpunkte anstossen – DJ-Musik wird für eine entsprechend gute Stimmung sorgen.

Zurück