Zurück 30.09.2015

Die Kloten Flyers gewinnen die erste Runde des Swiss Ice Hockey Cup

 

Die Kloten Flyers setzten sich gegen Hockey Thurgau mit 5:1 durch. Nachdem Andreas Küng die Thurgauer in der 3. Minute in Führung geschossen hatte, dauerte es bis zur 36. Minute, ehe Patrick Obrist der Ausgleich für die Flyers gelang. Für das Game-Winning-Goal in der 50. Minute war Matthias Bieber verantwortlich, der eine Sekunde nach Ablauf der ersten Zweiminuten-Strafe gegen Thurgau traf. Damit war der Widerstand des Hockey Thurgaus gebrochen, Corsin Casutt (54.), Bieber (57.) und Lukas Frick (59.) erhöhten zum Schlussresultat von 5:1.

Die 2. Cup-Runde findet am Dienstag, 27. Oktober und Mittwoch, 28. Oktober statt. Die Auslosungen für die 1/8-Finals werden am 1. Oktober um 12.00 Uhr live auf blick.ch übertragen.

 

Hockey Thurgau - Kloten Flyers 1:5 (1:0, 0:1, 0:4)

1273 Zuschauer. - SR Stricker/Urban, Jetzer/Ströbel. - Tore: 3. Küng (Wichser, Sterchi) 1:0. 36. Obrist (Praplan) 1:1. 50. Bieber (Kolarik, Guggisberg) 1:2. 54. Casutt (Lemm, Kellenberger) 1:3. 57. Bieber (Kolarik, Gustafsson/Ausschluss McGrath) 1:4. 59. Frick (Hollenstein) 1:5.- Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Hockey Thurgau, 3mal 2 Minuten gegen die Kloten Flyers.

Zurück